Kräutersalz - schneeweisschen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kräutersalz

diy > Küche
Kräutersalz

Für das Kräutersalz verwenden wir frische Kräuter aus dem Garten, ich hab mich heute für Salbei, Rosmarin und Oregano entschieden. Diese werden gewaschen, trocken getupft und anschliessend fein gehackt.
Nun etwa 3mal soviel Salz wie Kräuter beigeben und mischen. Diese Angabe bezieht sich aufs Volumen, vom Gewicht her sind die Kräuter natürlich viel leichter. Wenn die Masse stark klumpt, könnt ihr noch etwas mehr Salz beigeben. Die Mischung anschliessend auf einem Backtrennpapier verteilen und ca. 1h bei 50°C backen. Den Ofen immer mal wieder öffnen während dieser Zeit, so kann der Wasserdampf entweichen.
Nun das fertige Salz abfüllen und nach und nach geniessen. Das Weckglas mit Möbelknopf ist übrigens leicht auch selbstgemacht. Hier findet ihr eine Anleitung dazu.
Upcycling Weckglas
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü