Etagère - schneeweisschen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Etagère

diy > Dekoidee

Etagère selber machen



Material: 3 unterschiedlich grosse Teller oder Tassen, Schutzbrille, ein altes Frottiertuch, Bohrer, ein Glas Wasser,
Porzellanbohrer (spitzig), Diamantbohrer (vorne rund)





Auf der Tellerrückseite die Mitte markieren, den Teller auf das Frottiertuch legen, damit der Teller weich liegt und nicht durch die Vibration kaputt geht. Schutzbrille anziehen und vorsichtig bohren mit dem Porzellanbohrer (kein Schlagbohren einstellen). Zwischendurch Bohrspitze immer wieder im Wasserglas kühlen. Je nachdem wie hart der Teller ist, kann es bis zu 10 Minuten dauern, bis er ein Loch hat. Wenn das Geschirr sehr hart ist, kann man nach einer Weile mit dem Diamantbohrer fertig bohren. Nicht von Anfang an mit dem Diamantbohrer arbeiten da man abrutscht und das Porzellan zerkratzt! Während dem Bohren darf der Teller auch gedreht und von Vorne gebohrt werden.




Wenn alle Löcher gebohrt sind, wird die Etagère zusammen geschraubt.
Tipp: Wenn der unterste Teller sehr flach ist und die Etagère nicht gut steht, Möbelfilzli an den Tellerboden kleben!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü