Bärenguetzli - schneeweisschen

Direkt zum Seiteninhalt

Bärenguetzli

diy > Küche
Guetzlirezept

200 g weiche Butter
200 g Zucker
1 TL  Zimt
Schale von 1 Orange
1 Prise Salz
1 Ei
400 g Mehl
Butter, Zucker, Zimt, Orangenschale und Salz in einer Schüssel cremig rühren. Die Mischung nicht zu stark bearbeiten, da sich die Guetzlis sonst während des Backens ausbreiten. Ei beigeben und mit der Küchenmaschine mischen, Mehl beigeben und nochmals umrühren. Den Teig dann in Frischhaltefolie 30 min kühlstellen.
Anschliessend den Teig mit wenig Mehl auf 5 mm ausrollen, Bären ausstechen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech legen. Nochmals 30 min kalt stellen und in dieser Zeit den Ofen auf 175°C vorheizen (Unter- und Oberhitze).

Guetzlis ca. 10 min backen, sodass die Ränder leicht braun sind. Sobald sie vollständig ausgekühlt sind, können sie dekoriert werden.
Zum Verzieren benutze ich sowohl Fondant aus der Migros oder Coop, als auch Eiweissspritzglasur. Dazu 1 Eiweiss mit 150 g Puderzucker mixen. Um diesen aufzutragen benutze ich ein Cornet: Aus Backtrennpapier ein Dreieck schneiden und wie auf den Fotos sichtbar rollen.
Eiweissspritzglasur kann mit Lebensmittelfarbe beliebig eingefärbt werden. Wenn sie zu flüssig ist, einfach noch etwas Puderzucker beigeben.
Für den weissen Bären mit einem Rollholz weissen Fondant ca. 1 mm dick ausrollen und den Bären sowie ein rundes Gesicht ausstechen. Diesen auf  das Guetzli legen und mit Eiweissspritzglasur verzieren.
Etwas einfacher ist der braune Bär. Hier wird auf einen braunen Fondantbär mit weissem Fondant Bauch und Mund mit den ovalen und runden Ausstechern ausgestochen und aufgelegt. Ausserdem noch mit etwas hellblauen Marzipan oder Fondant eine Masche mithilfe der Silikonform Masche herstellen und den Bären damit schmücken.
Zum Schluss noch liebevoll verpacken und fertig ist das perfekte Adventsgeschenk.
Viel Freude beim Nachmachen!
Zurück zum Seiteninhalt